Zitronenplätzchen

Und hier kommt auch schon Rezpet Nr. 3 - Zitronenplätzchen. Sie sind lecker knusprig und leicht zitronig. 
Rezept habe ich vor einigen Jahren mal auf Chefkoch gefunden. Seitdem werden sie jedes Jahr an Weihnachten gebacken!

Ihr braucht für den Teig folgende Zutaten:
400g Mehl
150g Puderzucker
1 Ei
200g Butter
2 EL Zitronensaft

Und außerdem für die Füllung:
150g Puderzucker
1 EL Zitronensaft (evtl. etwas mehr)
30g Butter (zerlassen)

Aus Mehl, Puderzucker, Ei, Butter und Zitronensaft einen festen Teig kneten. In Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Den Teig auf mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 2mm dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen. Völlig egal, welche Form ihr nehmt. Ich nehme immer Karos, die lassen sich später am besten füllen!

Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen (Umluft 170°C) geben! Die Plätzchen sollten hellgelb sein. 

Dann gut auskühlen lassen!

Für die Füllung Puderzucker mit Zitronensaft und zerlassener Butter zu einer geschmeidigen, streichfähigen Masse verrühren. Ist sie zu flüssig, gebt noch etwas Puderzucker hinzu, ist sie zu fest, gebt etwas heißes Wasser dazu. 
Dann immer ein Plätzchen mit der Füllung bestreichen und ein zweites Plätzchen drauf decken. Leicht andrücken und zum Schluss alle Plätzchen mit Puderzucker bestäuben!


Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken! :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einhorn & Einhorn-Pralinen

Kringelige Haselnuss-Schnecken