Buchrezension - "Zerrissen" von Juan Gómez-Jurado

Dieses Buch durfte ich, mal wieder, dank vorablesen.de genießen! Vielen Dank dafür. 

Quelle: dtv
Die Leseprobe von "Zerrissen" fand ich ja bereits super-spannend und wollte unbedingt wissen wie die Geschichte von Dr. Evans weitergeht.
Denn Dr. Evans sitzt im Todestrakt. Doch er ist unschuldig. Zumindest behauptet er das in seinen Tagebuch-Aufzeichnungen, mit denen der Thriller beginnt.

Alles begann mit dem Jungen Jamaal, der angeschossen in das Krankenhaus in dem David Evans arbeitete, eingeliefert wurde. Eigentlich hat Dr. Evans bereits Feierabend, doch er fühlt sich für den Jungen verantwortlich und so verlängert er seine Schicht und rettet dem Jungen damit das Leben. Doch das stellt sich später als großer Fehler heraus.
Denn als der Chirurg zu Hause ankommt, sind weder seine Tochter noch deren Kindermädchen auffindbar.
Dann erhält Dr. Evans eine SMS, die sein Leben für immer verändert und ihn vor die Frage stellt, wie weit er gehen wird um seine Tochter zu beschützen.

"Zerrissen" war mein erstes Buch von Juan Gómez-Jurado. Er hat einen leicht verständlichen Schreibstil, dem man leicht folgen kann. Auch wenn es sich in gewisser Weise um einen "Ärzte-Thriller" handelt, hat der Autor nicht zuviele Fachbegriffe angewendet.
Ich fand den Thriller zwar von Anfang bis Ende spannend, hatte aber auf etwa der Hälte einen kleinen Durchhänger: obwohl ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht, kam ich nicht so richtig voran. Ich denke, es lag an einigen überflüssigen Informationen (z.B. das Verhältnis zwischen David Evans und seiner Schwägerin), bzw. an einigen Teilen der Geschichte für die etwas zu weit ausgeholt wurde. Manche Dinge hätte man, meiner Meinung nach, etwas kürzer und knackiger formulieren können.
Doch die Handlung nahm schnell wieder an Tempo zu.

Dadurch, dass Dr. Evans sein Tagebuch im Todestrakt schreibt, habe ich auch die ganze Zeit angenommen, dass er eine schwer wiegende Straftat begangen hat und zum Tode verurteilt worden ist. Doch während der gesamten Lektüre konnte man nicht erahnen, welche Wendungen die Geschichte noch nehmen würde. Mit dem Ende hätte ich absolut nicht gerechnet!

"Zerrissen" ist ein wirklich guter Thriller, mit hohem Spannungsfaktor und einem wirklich überraschendem Ende!




Daten zum Buch:
Titel: "Zerrissen"
Autor: Juan Gómez-Jurado
Verlag: dtv
Genre: Thriller
Seitenzahl: 480
ISBN: 978-3-423-21587-9
Erschienen am: 01.05.2015


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten

Buchrezension - "Das Paket" von Sebastian Fitzek