Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

Buchrezension - "Still - Chronik eines Mörders" von Thomas Raab

Bild
"Still" habe ich bei einem Gewinnspiel von vorablesen.de - vom Autor signiert - gewonnen. 
Darüber habe ich mich riesig gefreut, stand dieses Buch doch schon seit längerer Zeit auf meiner Wunschliste!

Das Cover ist eher schlicht gehalten, wirkt aber trotzdem irgendwie ... "unheilvoll". 
Angesichts der Handlung, ist es sehr gut gewählt!

Der Schreibstil des Autors ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Viele Sätze kommen eher "stichpunktartig" daher. Doch wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat, lässt sich "Still" kaum noch aus der Hand legen. 

Thomas Raab gelingt es, den Leser schon mit der Geburt seines Protagonisten - Karl Heidemann - in seinen Bann zu ziehen.  Er beschreibt dessen Leben und Leiden so voller Details, dass der Leser in ein regelrechtes Gefühlschaos gerät: soll man Karl Heidemann hassen, auf Grund der Taten, die er verübt? Soll man Mitleid mit ihm haben, auf Grund seines Leidens, dass ihn von Geburt an quält? Oder soll man ihn gar mö…

Buchrezension - "Better Life - Ausgelöscht" von Lillith Korn

Bild
Ich hatte das Glück und durfte "Better Life" gratis lesen. 

Das Cover fand ich gut umgesetzt und der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht. 

Die Story spielt im Berlin der Zukunft. 
Die Organisation Better Life hat es sich offiziell zum Ziel gesetzt, traumatisierten Menschen das Leben zu erleichtern. Das Programm, das die Erinnerungen löschen und neue Persönlichkeiten programmieren soll wurde von Zoe entwickelt. 
Doch schon bald wird Zoe misstrauisch und verlässt Better Life. Als sie dann auch noch Paul begegnet und ihr das ganze Ausmaß der Katastrophe erst so richtig bewusst wird, scheint schon alles zu spät zu sein. 

Der Schreibstil von Lillith Korn ist absolut unkompliziert und man kann sich schnell in die Geschichte und in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. 
Es fällt nicht schwer, die Rollen der Hauptprotagonisten zu erkennen und so mit ihnen mit zu fiebern. 

Die Idee für "Better Life" finde ich super gut: es zeigt uns ein sehr real wirkendes Bild von e…

Schoko-Brownie-Cookies

Bild
Schon vor ewig langer Zeit habe ich mir vorgenommen, Cookies zu backen. 
Welcher Art, hatte ich da noch lange nicht festgelegt. Ich bin ja offen für alles Süße ;-)

Als ich dann das Rezept für Brownie-Cookies auf dem Blog vom Knusperstübchen fand, war es beschlossene Sache, dass diese meine Premieren-Cookies werden sollten! 
Das Wetter gestern war nicht so toll und so konnte ich mein Vorhaben schneller als Gedacht in die Tat umsetzen. 

Der Teig lässt sich total schnell anrühren, auch das Backen geht super-fix! 
Ich habe die Cookies exakt nach der angegebenen Zeit aus dem Ofen genommen und so sind sie genau richtig! 


Außen leicht kross und innen noch schön saftig - oder "chewy", wie wohl die Amerikaner sagen. 

Wahrscheinlich ersetzt ein Cookie eine komplette Tagesmahlzeit aber wer auf Süßes steht und Cookies liebt, der ist bei diesen Schoko-Brownie-Cookies goldrichtig! :)



Das Rezept findet ihr beim Knusperstübchen (übrigens inzwischen einer meiner Lieblings-Back-Blogs) - ich habe es e…

Buchrezension - "Ich hätte es wissen müssen" von Tom Leveen

Bild
In die Leseprobe zu "Ich hätte es wissen müssen" wollte ich eigentlich nur mal kurz reinschnuppern. 
Der Klappentext erinnerte mich zu sehr an "Mein Herz und andere schwarze Löcher": schon wieder ein Depri-Teenie-Jugend-Drama. 
Doch ich konnte bei der Leseprobe nicht aufhören und so freute ich mich riesig, dass ich das zweite Werk des Autors Tom Leveen vorablesen durfte!

Mitten in der Nacht erhält Victoria Hershberger, genannt Tori, einen mysteriösen Anruf. Andy, der Junge am anderen Ende der Leitung will sich umbringen und behauptet, Toris Nummer zufällig gewählt zu haben. 
Zunächst ist sie misstrauisch und will ihm nicht glauben, schließlich kennt sie seit einiger Zeit alle möglichen irrwitzigen Telefonstreiche. Warum? Nun, Tori ist angeklagt, für den Selbstmord eines Jungen in ihrem Alter mit-verantwortlich zu sein. 
Kevin Cooper ist unter seinen Mitschülern nicht gerade beliebt. 
Er und Victoria waren mal so etwas wie Freunde. Doch sie will unbedingt zu einer der ang…

Ameisenkuchen

Bild
Ich mag Schokolade.
Ich mag Eierlikör.
Ich mag Rum. 
Ich mag Kuchen. 
Irgendwie klar, dass ich einen Kuchen mag, in den sowohl Schokolade als auch Eierlikör und Rum rein kommen ;-)

Der Ameisenkuchen ist lecker saftig, schokoladig und dazu noch schnell gemacht!

Ihr könnt ihn nachbacken, wenn ihr folgende Zutaten habt:

Für den Teig:
150g weiche Butter oder Margarine
150g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
2 Eier
150g Mehl
2 TL Backpulver
150ml Eierlikör
4EL Rum
85g Schokoladenstreusel (oder auch geriebene Schokolade)

Für den Guss:
etwas weiße Kuvertüre
Schokostreusel




Der Kuchen gelingt am besten in einer Kastenform. Diese ordentlich einfetten und mit Gries ausstreuen. 
Den Ofen schon mal auf 160°C Umluft vorheizen.

Die Butter mit dem Mixer schaumig rühren. Nach und nach den Zucker mit dem Vanille-Zucker dazugeben und unterrühren. Anschließend werden die Eier auf höchster Stufe untergerührt. 
Das Mehl wird mit dem Backpulver gemischt und anschließend abwechselnd mit dem Eierlikör dazugegeben. 
Zuletzt werden Rum und …

Buchrezension - "Brennen sollst du" von Frank Uhlmann

Bild
Nach schier endloser Lesezeit gibt es heute die Rezension zu "Brennen sollst du" von Frank Uhlmann. 

Ich habe mir dieses Buch auf der Leipziger Buchmesse gekauft, weil ich den Klappentext super spannend fand: alles, was mit Hexenverbrennungen und Sekten zu tun hat, habe ich bisher immer in kürzester Zeit verschlungen. Außerdem wollte ich mir nicht nur einen Roman sondern auch einen Thriller kaufen. Der Roman war mit "Morgen kommt ein neuer Himmel" schnell gefunden und so wanderte der Thriller von Frank Uhlmann in meine Tasche. 

Leider wurden meine Erwartungen in keinster Weise erfüllt. 
Mitten in Frankfurt werden Frauen entführt und einige Tage später brennen sie auf Scheiterhaufen. An den Tatorten entdeckt der Journalist Norman Jacobi seltsame Symbole die auf eine religiöse Sekte hinweisen. Findet er die entscheidende Spur? Und bringt es ihm eine große Story? Gemeinsam mit der Historikerin Katharina Beck recherchiert er in alle Richtungen. Doch dann verschwindet Jaco…

Schokoladen-Streuselkuchen

Bild
Nachdem mein letztes Backprojekt (Himbeer-Muffins mit Streuseln) leider ein bisschen in die Hose ging und ich das unmöglich zeigen konnte :-D habe ich mich mal wieder für etwas Schokoladiges entschieden!

Ich habe mich in letzter Zeit ziemlich beherrscht, was meinen Schokoladen-Konsum angeht (ich bin ja schon ein kleiner Schoko-Junkie ;-) ) aber so langsam aber sicher tropfte mir der Zahn, nach Schokolade und wie es der Zufall so will, steht auf meiner "Back-Liste" schon seit gefühlten Ewigkeiten ein Schokoladen-Streuselkuchen!
Es war eine wahnsinnig gute Entscheidung diesen Kuchen zu backen! Der Boden ist leicht nussig, überwiegend Schokoladig und weich, die Streusel kross und ebenfalls schön schokoladig.


Na, läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen?!

Dann ran an die Schüsseln, hier kommt das Rezept! Es stammt aus einem Backbuch, welches schon lange in meinem Regal schlummert. Ich habe lediglich die Zuckermenge ein bisschen variiert. 

Für den Teig:
150g weiche Butter
200g Zucke…

Innere Schlacht

Dort hinten, schwach, in weiter Ferne
legt der Mond sein bleiches Licht,
lässt mich frösteln, nimmt mir Wärme
und Tränenflüsse zieren mein Gesicht.

Kalter Wind 
in dunkler Nacht.
In mir tobt
eine furchtbare Schlacht.

Dort drüben an dem rauschenden Fluss
gabst du mir einst
einen letzten Kuss
und meinst, 
dass du nun gehen musst. 

Eisiger Wind 
in finsterer Nacht.
In mir tobte 
die grausamste Schlacht.

Dort vorne raschelt das Laub der Weide,
erzählt mir flüsternd
wie schön's damals war.
Schmiegt sich um meine Gedanken wie Seide, 
der Schmerz hielt lange an
doch nun seh ich klar. 

Sanfter Lufthauch
im Morgengrauen.
Es ist an der Zeit, 
in die Zukunft zu schauen. 



written by myself

Buchrezension - "After 03 - After Love" von Anna Todd

Bild
Der Schreibstil von "After Love" ist wie in den ersten beiden Teilen recht einfach und umgänglich gehalten. 
Die Geschichte knüpft außerdem nahtlos an "After Truth" an. Auch im dritten Teil wird wieder sowohl aus Tessas als auch aus Hardins Sicht erzählt.

Doch so langsam aber sicher wird die Geschichte rund um Tessa und Hardin ein wenig anstrengend:
Wie in Band 1 und Band 2 gibt es auch im dritten Teil wieder Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten ohne Ende.

Im Laufe des Buches merkt man zwar, dass Hardin sichtlich versucht, seine Gefühlsausbrüche in den Griff zu bekommen, doch leider gelingt es ihm nicht immer. Ich fand es manchmal ziemlich schwer nachzuvollziehen warum er nun schon wieder austickt. 
Auch Tessas - teils unvernünftiges - Verhalten konnte ich oftmals nicht nachvollziehen und im Laufe der Geschichte habe ich mich mehrmals gefragt, wo der gesunde Menschenverstand der beiden hingekommen ist. 

Als wenn Tessa und Hardin in den beiden ersten Bänden nic…

Buchrezension - "After 02 - After Truth" von Anna Todd

Bild