Buchrezension – „Die stille Bestie“ von Chris Carter


Quelle: Ullstein Buchverlage

Lange währte die Vorfreude auf den neuen Carter und umso begeisterter war ich dann, als ich tatsächlich ein Exemplar von vorablesen erhalten habe!

Bisher konnten mich alle Bücher des Autors überzeugen und ich habe diese in Rekordzeit verschlungen. Auch „Die stille Bestie“ habe ich regelrecht „inhaliert“.



Schon die ersten Seiten waren so spannend, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte! Und je mehr ich gelesen habe, desto fesselnder wurde die Geschichte.



Detective Robert Hunter wollte sich eigentlich gerade auf den Weg in seinen lang ersehnten Urlaub machen, als er einen Anruf seiner Vorgesetzten erhält. Denn auf dem Parkplatz eines Diners werden durch Zufall Leichenteile in einem Kofferraum gefunden. Der Fahrer des Wagens – Lucien Folter – wird vom FBI festgehalten, doch er will nur mit einem sprechen: seinem alten Freund aus Studientagen – Robert Hunter. Also macht sich Hunter auf den Weg um seinem Freund zu helfen. Und obwohl er immer geglaubt hatte, ihn zu kennen, muss er Lucien von einer ganz neuen Seite kennen lernen.



Chris Carter versteht es, den Leser in seinen Bann zu ziehen und setzt die Spannungsbögen stets an den richtigen Stellen.

Er hält sich nicht mit unnötigen Details auf: alles, was er schreibt, trägt zum Fortgang der Geschichte bei. Der Autor schafft es immer wieder durch unvorhersehbare Wendungen den Leser zu überraschen.



Wie in allen bisherigen Büchern von Chris Carter fehlt es auch in „Die stille Bestie“ nicht an grausamen und blutigen Details. Außerdem bekommt man einen sehr guten Einblick in Hunters Vergangenheit wodurch man schon sehr bald gut mitfühlen und die psychischen Qualen, die er durchmacht, nachvollziehen kann.


Das Wissen, das große Teile der Handlung auf Tatsachen beruhen, ließen mich beim Lesen erst Recht gruseln. 
Ich hielt es nicht für möglich, aber mit "Die stille Bestie" hat Chris Carter seine bisherigen Bücher noch einmal übertroffen!

"Die stille Bestie" ist aus meiner Sicht ein Muss für alle Thriller-Fans!



 Daten zum Buch: 
Titel: "Die stille Bestie" (Band 6 aus der Reihe "Ein Hunter und Garcia Thriller")
Autor: Chris Carter
Verlag: Ullstein
Genre: Thriller
Seitenzahl: 448
ISBN: 13-978-3-548-28712-6
Erschienen am: 11.09.2015

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einhorn & Einhorn-Pralinen

Kringelige Haselnuss-Schnecken