Zwetschgenkuchen mit Marzipan-Mohn-Streuseln

Vor etwa einem Jahr gab es Pflaumen-Marmelade mit Marzipan und Amaretto.
Diese ist auch in diesem Jahr wieder ins Glas gewandert. Doch da es neben Pflaumen auch noch Zwetschgen im Überfluss gibt, und mir ein Rezept für diesen Zwetschgenkuchen über den Weg gelaufen ist, musste ich ihn natürlich sofort ausprobieren!

Das Rezept habe ich in einer Zeitschrift gefunden. Da ich sowohl Marzipan als auch Mohn mag und ein totaler Streusel-Fan bin, konnte ich nicht widerstehen :)



Wenn euch jetzt also das Wasser im Mund zusammen läuft, solltet ihr euch beeilen und folgende Zutaten zusammen suchen. Da der Kuchen auf Hefeteig basiert, nimmt er etwas mehr Zeit in Anspruch (es lohnt sich aber, diese zu investieren!).

Ihr braucht für den Hefeteig:
500g Mehl
1 Würfel Hefe
40g Zucker
250ml lauwarme Milch
60g zimmerwarme Butter
1 Prise Salz

Und für den Belag
ca. 1,5kg Zwetschgen (ohne Kerne)
100g Marzipan
90g kalte Butter
50g Mohn
60g Zucker
200g Mehl

Zuerst kümmert ihr euch um den Hefeteig. 
Gebt das Mehl in eine Schüssel und macht eine Mulde hinein. Gebt die Milch und den Zucker in die Mulde und bröckelt die Hefe hinein. Dann verrührt ihr das Ganze mit etwas Mehl und lasst es 5 Minuten gehen. Währenddessen gebt ihr das Salz und die Butter seitlich auf den Mehlrand. Anschließend könnt ihr alle Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Hefeteig verkneten.
Deckt ein Tuch über die Schüssel und lasst den Teig jetzt 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen und entkernen. 
Das Marzipan mit Mohn, Zucker, Butter und Mehl zu Streuseln verkneten. Diese nochmal kalt stellen. 

Fettet ein Backblech ein und knetet den Teig nach der Geh-Zeit nochmal kurz durch. 
Rollt ihn dann gleichmäßig auf dem Backblech aus.
Anschließend verteilt ihr die Zwetschgen mit der Öffnung nach oben gefächert auf dem Teig. 
Lasst ihn jetzt nochmal 30 Minuten gehen. 
In der Zeit könnt ihr den Backofen auf Umluft 180°C vorheizen.
Dann verteilt ihr die Streusel auf dem Kuchen und schiebt ihn für ca. 35-45 Minuten in den Ofen. 


Am besten schmeckt der Zwetschgenkuchen frisch, wenn er noch leicht warm ist! :) 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten