Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Johannisbeer-Whoopie-Pies 2.0 & Blog-Event Re-Create

Bild
Schaut man sich auf einem Blog ein bisschen genauer um, so kann man im Laufe der Zeit eine gewisse Entwicklung erkennen.
Texte werden "professioneller", klingen nicht mehr so steif und gestochen. Fotos werden ansehnlicher. Der Inhalt eines Blogs umfangreicher. 
So ist das auch bei mir und obwohl ich ja nun noch nicht sooo lange blogge, habe ich das Blog-Event Re-Create von Marc von Bake to the Roots zum Anlass genommen, mal ein bisschen in meinen äteren Beiträgen zu stöbern.

Verrückt, was man da so für Beiträge findet! Und obwohl man ja stolz auf das ist, was man sich da aufgebaut hat (also zumindest geht es mir so) schämt man sich ein bisschen für die ein oder andere Aufnahme, für den ein oder anderen verfassten Text. 
Aber deshalb Posts löschen? Kommt gar nicht in Frage! Schließlich gehört all das zur Entwicklung meines Blogs und - ja - auch zu meiner persönlichen.
Jeder Beitrag bringt mich ein kleines Stückchen weiter. Mit jedem Post kann man etwas neues lernen. 

Und auch, wenn…

Hirtennudeln mit Hack

Bild
Nach der vielen Weihnachts-Plätzchen-Schlemmerei ist es endlich mal wieder Zeit für ein herzhaftes Gericht!
Diese Kategorie ist in den letzten Wochen wirklich zu kurz gekommen. 
Ich werde aber versuchen, mich wieder mehr darum zu kümmern :-)

Ich habe zwar noch viele Kuchen- und Gebäck-Rezepte auf Lager, aber irgendwie braucht man nach all dem Süßkram in der (Vor-)Weihnachtszeit (und auch noch danach...) auch mal wieder was "ordentliches" zwischen den Zähnen. 

Nudeln gehen bei uns ja immer. Und eine willkommene Abwechslung zu den altbekannten "Nudeln mit Tomatensoße" sind diese Hirtennudeln mit Hack.

Das Rezept habe ich auf Lecker.de gefunden und es auch genauso umgesetzt :-)

Klickt hier: Hirtennudeln mit Hack, wenn ihr dieses Gericht gerne nachkochen wollt. 


Habt ihr auch schon Rezepte von Lecker.de nachgekocht? Ich finde die Seite einfach super! Dort finden sich wirklich Rezepte für jeden Geschmack und ich konnte mich bisher immer auf die Zubereitungshinweise verlassen …

Giraffe

Bild
Bevor ich euch neue Häkelprojekte zeigen kann, muss ich noch das letzte selbst-gehäkelte Weihnachtsgeschenk zeigen. Wird auch Zeit - so knapp einen Monat nach dem Fest der Feste!

Ich will auch gar nicht lange drum herum reden, sondern zeige euch gleich die Bilder! 









Zu diesem kleinen Kerlchen passen übrigens super meine Giraffen-Muffins!
Wenn ihr gerne backt, solltet ihr die unbedingt mal ausprobieren! :-)








Buchrezension - "Und nebenan warten die Sterne" von Lori Nelson Spielman

Bild
Es gibt Bücher, die nehmen einen vom ersten Wort an gefangen. Die lassen einen nicht mehr los, bis man sie zu Ende gelesen hat und selbst dann muss man immer wieder daran denken. 

"Und nebenan warten die Sterne" ist ein solches Buch.


Erika hat zwei fast erwachsene Töchter - Kristen und Annie - und einen Job der sie voll und ganz ausfüllt. Und auch einnimmt. Sie ist auf dem besten Weg, eine der besten Maklerinnen in New York zu werden, weshalb für sie immer die Arbeit an erster Stelle kommt. 
Für ihre Töchter hat sie kaum noch Zeit und selbst wenn sie mit ihnen zusammen sitzt, ist sie in Gedanken immer bei der Arbeit. 
Dass sie diesen Wettbewerb gewinnt, ist Erika sehr sehr wichtig. Sie will sich und allen anderen damit beweisen, dass sie etwas kann. 
Doch als Kristen eines Tages bei einem Zugunglück stirbt und es auch noch so aussieht, als ob sich Annie von ihr abwendet, beginnt Erika sich zu fragen, ob der Erfolg wirklich alles ist. 
Auf der Suche nach Annie macht Erika eine Reis…

Einhorn & Einhorn-Pralinen

Bild
In letzter Zeit scheint ja wirklich alles und jeder im Einhorn-Fieber zu sein. 

Klar, dass das einen irgendwo ansteckt.

Ich wollte gerne etwas Einhorn-mäßiges an Weihnachten verschenken. Aber wo ich auch hin kam, wo ich auch schaute, entweder waren Einhorn-Produkte schon ausverkauft oder sie sagten mir nicht zu. 

Ich beschloss also, einfach selbst meine Einhorn-Geschenke zu gestalten!
Selbst gemachtes ist ja sowieso immer viel schöner, als gekauftes. Es ist individuell und einzigartig. Und genau so sollte mein Geschenk werden!

Ich fand eine Anleitung um ein kleines Einhorn zu häkeln und um das Geschenk zu vervollständigen, fertigte ich kurzer Hand noch "Einhorn"-Pralinen.



Für die Pralinen fand ich auch noch ein schickes Glas, welches ich noch ein bisschen aufgehübscht habe. 

Die Pralinen sind aus weißer Schokolade. 
Wenn ihr euch selbst welche machen wollt, schaut doch mal auf Youtube, dort habe ich unzählige Anleitungen gefunden! :)




Beides zusammen ist ein ultimatives Einhorn-Gesch…

Buchrezension - "Muttertag" von André Mumot

Bild
Selten ist es mir so schwer gefallen, wie bei "Muttertag", eine Rezension zu verfassen. 

Um den Inhalt wiederzugeben, muss ich leider teilweise auf den Klappentext zugreifen. Denn der Inhalt selbst war teilweise so verworren und so umfangreich, dass man ihn nicht einfach mal in wenigen Sätzen zusammen fassen kann. 

Im Grunde geht es um eine Sekte, die in einer verfallenen Villa ihre Spielchen treibt und Experimente durchführt. Eine zentrale Rolle spielen in der Geschichte Philipp und Richard Korff - der Großonkel seiner Mutter. 
Die beiden versuchen Morten Rheinberger zu finden. Er ist der Stiefbruder von Philipp, seit Wochen verschollen und scheint irgendetwas über diese Sekte herausgefunden zu haben. 
Die Sekte scheint außerdem ein Mädchen anzubeten, dass lange als verschollen galt. Doch davon ahnen Philipp und Richard noch nichts.

Viel mehr kann man zum Inhalt von "Muttertag" nicht sagen, ohne allzuviel von der Handlung preiszugeben. Diese ist aber sowieso über das …

Kette & Armband aus Perlen - anthrazit/rot

Bild
Weihnachten ist vorbei und somit kann ich euch nun so nach und nach meine selbst gemachten Weihnachtsgeschenke zeigen!

Den Anfang macht dieses gehäkelte Schmuckset aus Perlen.

Eine Kette mit dazu passendem Armband. 
Beides - wie immer - mit Magnetverschluss. 



Beim Muster habe ich dieses Mal gar kein großes Hexenwerk veranstaltet und einfach rot und anthrazit im Wechsel gefädelt. 

Gehäkelt habe ich dann mit 4 Perlen in der Runde - es sollte mal etwas zarter werden. 




Habt ihr auch schon Ketten oder Armbänder aus Perlen gehäkelt?

Das Fädeln kann manchmal ganz schön dauern, aber der Aufwand lohnt sich am Ende immer!

Buchrezension - "Das Paket" von Sebastian Fitzek

Bild
Lange habe ich auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek gewartet. Schließlich macht er es immer sehr clever und gibt meist kurz nach Erscheinen eines Buches kleine Informationen zum neuen Werk preis. Vorbestellen war da natürlich ein Muss!

Erst Recht, als ich den Klappentext las. 
Emma Stein, Psychiaterin, wurde in einem Hotelzimmer vergewaltigt und verlässt seitdem nicht mehr das Haus. 
Der "Friseur", so der Name des Psychopathen, misshandelte bereits zwei Frauen vor Emma und rasierte ihnen die Haare vom Kopf. Anschließend ermordete er sie. 
Doch Emma lebt. Und so lebt sie in ständiger Angst, ihr Peiniger würde sie heimsuchen und seine Tat beenden.
Nur bei sich zu Hause fühlt sie sich noch sicher. Doch eines Tages bittet sie der Postbote, ein Paket für einen Nachbarn entgegenzunehmen. Einen Nachbarn, dessen Namen sie noch nie gehört hat, obwohl sie bereits seit Jahren in ihrer Straße lebt. 

Zwar schreibt Sebastian Fitzek - wie immer - sehr spannend und gestaltet die Geschichte…