sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten

Hallo ihr Schleckermäuler!

Endlich haben die sommerlichen Temperaturen ihren Weg zu uns gefunden! Perfektes Wetter für eine meiner Lieblings-Beeren: 

Die Erdbeere!

Ihr mögt Erdbeeren genauso gerne? Ist ja auch kein Wunder, sie sehen wunderhübsch aus, riechen fantastisch und schmecken herrlich süß!

Tatsächlich backe ich mit ihnen wirklich nur im Sommer, wenn ich Sie frisch im Garten der Eltern ernten kann.  

Nun hatte ich also kiloweise Erdbeeren in der Küche stehen und wusste nicht so recht, was damit gebacken werden soll. 
Eine klassische Erdbeer-Torte? Ist ja irgendwie langweilig. Schließlich warten ja auch viele viele neue Rezepte darauf, ausprobiert zu werden. 

Letzten Endes hat dann das Rezept für die sommerlich leichten Erdbeer-Joghurt-Schnitten gesiegt, einfach weil sie so toll aussahen. Gefunden habe ich es auf Instagram. Allerdings habe ich ein bisschen an den Zutaten herumgeschraubt. 




Der Boden ist wirklich sehr fix zusammengerührt und schon der rohe Teig ist einfach so super-fluffig, dass man sich am liebsten darin baden möchte! 
Stattdessen habe ich ihn dann aber doch lieber aufs Backblech gestrichen - ich wollte ja schließlich zu einem Ergebnis kommen. :-)

Zugegeben, ich stehe mit Gelatine ja immer ein bisschen auf Kriegsfuß. Mir ist damit schon oft etwas schief gegangen und ich musste von vorne anfangen. Demzufolge hatte ich auch ein bisschen Bammel, ob mir die Schnitten gelingen würden. Mit Gelatine wird hier ja nicht gerade gespart. Aber wenn man etwas unbedingt haben will, muss man sich halt auch mal mit Zutaten auseinandersetzen, die man nicht so "gut leiden kann" ;-)



Mit leicht wackligen Knien stand ich also vorm Kühlschrank und habe immer mal wieder hineingelinst, ob denn die Masse auch fest wird. Und - man höre und staune - sie wurde!
Vielleicht ist Gelatine ja doch nicht so schlimm, wie ich immer dachte?! :-D

Als ich dann voller Ungeduld meinen improvisierten Backrahmen (ich besitze tatsächlich keinen und musste mit Alu-Folie herumbasteln) abgefummelt hatte, konnnte endlich auch probiert werden. 

Und was soll ich sagen: Die Erdbeer-Joghurt-Schnitten sind einfach ein Gedicht! 
Sowas von lecker! Nicht zu süß, durch die leicht säuerlichen Erdbeeren. Und durch den Joghurt schön leicht und frisch!
Sozusagen das perfekte Sommer-Gebäck! 

Hach, ich könnte ja schon wieder naschen! 


 
Aber vorher will ich euch natürlich noch das Rezept für meine Version der Erdbeer-Joghurt-Schnitten zeigen!




Wenn ihr gerne etwas mit Erdbeeren backen möchtet, euch aber nicht der Sinn nach diesem Blech-Kuchen steht, könnt ihr gerne in meinen älteren Erdbeer-Rezepten stöbern. Vielleicht werdet ihr ja dort fündig!











Kommentare

  1. Hallo :)

    so einen ähnlichen Kuchen macht meine Mutter auch oft und ich liebe ihn <3 So schön fruchtig und sommerlich!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meiky,

    Das stimmt, die Schnitten sind wirklich sehr fruchtig und genau das Richtige für den Sommer!

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

Marzipankissen